Skip to content

Fritschi Tecton 12 Tourenbindung inklusive Stopper

539,99  380,00 

Der Technologie-Mix der Tecton mit Pin-Einheit vorne und Fersenbacken verwandelt mit der kompromisslosen Kraftübertragung jeden Ride in unvergessliche Emotionen.

Das leichte Gewicht, der einfache Einstieg, die Sicherheit analog Alpinbindungen sowie die praktische Bedienung machen daraus den perfekten Tag.

Technologien:

  • Seitwärtsauslösung
  • Frontalauslösung
  • Release Lever
  • Notauslösung

Die Fritschi Tecton 12 bleibt hinten, wo die grössten Kräfte wirken, stabil und präzise wie eine Alpinbindung.

Das Niederhaltesystem mit einem nicht drehenden Alpin Fersenbacken und dem Power Rail überträgt die Kraft direkt und ohne Verluste vom Schuh auf den Ski.

Niederhaltesystem mit Alpin Fersenbacke

Der Fersenbacken drückt die Schuhsohle fest auf die mit dem Ski direkt verbundene Fersenplatte und sorgt für stetigen direkten Kraftschluss.

Fersenbacken mit Power Rail

Als absolutes Novum greift das Power Rail hinten in den Schuh ein, fixiert ihn in der Mitte und verhindert Kraftverluste.

Feste, nicht drehbare Ferseneinheit

Der Kraftfluss in Kurvenfahrten wird nicht wie bei anderen Pin-Bindungen durch eine Drehbewegung unterbrochen.

Einfacher Einstieg

Die Schuhspitze wird über einen festen Anschlag und eine Orientierungshilfe optimal positioniert.

Auf leichten Druck schliesst sich das System, indem die Pin-Hebel präzise in den Inserts einrasten.

Der Bewegungsablauf ist mit Alpinbindungen vergleichbar.

Praktische Bedienung

Die Umstellung von Aufstieg auf Abfahrt und umgekehrt erfolgt ganz einfach, ohne aus der Bindung auszusteigen. Auch die drei Gehstufen sind im Handumdrehen mit dem Stock umgestellt.

Seitwärtauslösung

Der längste dynamische Weg von 13 mm verhindert ungewollte Auslösungen und dämpft seitliche Schläge, damit der Ski stets den besten Grip behält.

Frontalauslösung

Die Frontalauslösung erfolgt über den Fersenbacken mit 9 mm dynamischem Weg.

Die hohe Rückstellkraft der Feder verhindert ungewollte Auslösungen und kompensiert die hohen Zugkräfte auf das Bein beim Vorwärtssturz.

Release Lever

Nach der Auslösung der Ferse kippt der Schuh nach vorne. Über den Druck der Schuhnase auf den Release Lever wird der Schuh auch in der Fronteinheit sofort frei gegeben.

Notauslösung – Guter Halt im Aufstieg und Sicherheit im Notfall

Der Schuh wird in der Mitte fixiert und festgehalten. Bei grosser Krafteinwirkung löst die Bindung jedoch aus.

Klemmsysteme müssen im Aufstieg zur Gewährleistung der Stabilität blockiert werden.

Technische Daten:
  • DIN 5-12
  • Skibreite: > 70 mm
  • Gewicht: ca. 550 g pro Einheit
  • Stopper: ca. 80 g pro Einheit

Nur noch 1 vorrätig